Divinity: Original Sin angekündigt

Nun ist die Katze aus dem Sack. Das neue Divinity-Spiel wird Divinity: Original Sin heißen und sich überraschenderweise wieder auf die Wurzeln der Rollenspiele besinnen. Die Third-Person-Ansicht aus Divinity 2 weicht einer Iso-Ansicht und die Echtzeitkämpfe einem rundenbasierten System.

Divinity: Original Sin spielt zeitlich noch vor dem ersten Teil Divine Divinity. Man übernimmt die Rolle einer Frau, die ermordet, aber wiederbelebt wurde. Dadurch hat sie aber leider ihr Gedächtnis verloren und muss nun alles neu entdecken - Welt und Fähigkeiten.

Koop-Fans kommen auch auf ihre Kosten, denn wenn man das Spiel zu zweit bestreitet übernimmt der andere Spieler die Rolle eines männlichen Charakters, der zum Leben in ewiger Folter verdammt wurde. Entscheidungen werden dann gemeinsam getroffen und sollten die Meinungen mal auseinander gehen, entscheidet der höhere Charismawert. Dialoge sollen dann abwechselnd ablaufen. Es können aber bis zu vier Spieler gleichzeitig spielen, wobei die anderen beiden dann die Rollen von z.B. Söldner übernehmen und nicht an Dialogen teilnehmen können.

Die Kollegen von der PC Games waren bei den Larian Studios vor Ort und durften schonmal einen Blick auf das Spiel werfen. Wir fassen die wichtigsten Punkte für euch zusammen.

  • Es soll zahlreiche Hintergrundinformationen geben, wie etwa zum Schwarzen Ring und dem Magier Zandalor, den man aus Teil 1+2 kennt.
  • Hauptaugenmerk liegt nicht auf Action, sondern die fesselnde Story voranzutreiben und eine glaubwürdige Spielwelt zu präsentieren.
  • Quests sollen abwechslungsreich gestaltet werden - also kein Laufe von A nach B und besorge C. Die Aufgaben sollen sich glaubwürdig in die Spielwelt einfügen.
  • Bewohner eines Hauses achten z.B. streng darauf, dass man nichts mitgehen lässt. Spielt man indes zu zweit, kann der eine Spieler den Hausbesitzer ablenken, während der andere die Truhen leer räumt.
  • An Gegenständen soll es dank vielfältiger Kombinationsmöglichkeiten eine nahezu unbegrenzte Anzahl geben.
  • Mit allen von Menschen bewegbaren Objekten lässt sich interagieren. Er kann z.B. selbst Brot backen und es essen oder es in der Wirkung verändert, wenn man bestimme Zutaten beimischt.
  • In den rundenbasierten Kämpfen hat jeder Spieler eine bestimmte Anzahl von Aktionspunkte, die er für Bewegung oder Angriff einsetzen kann. Hat er seine Aktion beendet ist der nächste Spieler dran, bis eine Runde beendet ist. Dann beginnt es von vorne, bis eine Seite gewonnen hat.
  • Der Spieler bekommt während des Spiels Erfahrungspunkte und steigt einen Level auf, wenn er genug gesammelt hat. Dann kann man Attributspunkte in den vier Magietypen Feuer, Blitz, Wasser und Erde verteilen und in die Talentbäume Warrior und Survivalist, um sich zu spezialisieren.

In unserer Galerie findet ihr die ersten Screenshots und gleich hier ein Video mit einem Blick hinter die Kulissen.

Swen Vincke über die Divinity Serie und Project E

Swen Vincke, Gründer von Larian Studios, hat sich in seinem Blog über das neue Project E geäußert. Neben Divinity Dragon: Commander ist Project E ein neues Projekt, dass einiges vor zu haben scheint - und durch seine Ausführungen wird es einmal mehr klar, dass damit wohl Divinity 3 gemeint ist.

In seinem Blog bezieht Vincke sich zum Einen auf die Ultima Serie, die ihn seit Ultima VII nicht mehr aus dem Kopf ging und somit als Vorlage für den ersten Divinity Teil diente. Diesbezüglich erzählt Vincke auch von seinen Gedanken bezüglich Beyond Divinity und Divine Divinity 2. Mit Beyond Divinity wäre das Studio ein wenig vom Weg abgekommen. Zwar seien die Reviews deutlich positiv ausgefallen, jedoch habe sich das Spiel nicht mit dem ersten Teil messen können. Ein weiterer Punkt war das konsolenlastige Divinity 2 mit seiner Third Person Ansicht, bei dem das Team einige Kompromisse machen musste und ebenfalls von der Vision Vincke abgekommen war - trotz der Dragon Knight Saga, die einige Punkte wieder ausgebügelt hatte, aber ihn letzlich nicht überzeugte.

Projekt E soll laut Vanick alles anders machen und schon beim Anspielen scheint das Spiel einiger seiner Visionen zu bewahrheiten. Um einen Eindruck zu bekommen, was das RPG Ultima 7 ausmacht, haben wir ein kleines Video angehängt, welches das Spiel näher beleuchtet. In den nächsten Wochen wird es konkretere Infos zum Project E geben.

Quelle: http://www.lar.net

Flames of Vengeance Patch nun auch veröffentlicht

Nach monatelangem Warten ist es nun soweit, der Patch für das Addon Flames of Vegeance wurde heute endlich veröffentlicht. Das es so lange gedauert hat, soll daran gelegen haben, das zwischen der deutschen und internationalen Version noch große Veränderungen gemacht wurden, die man  wohl nicht mal zwischendurch einfach nachträglich auch für die deutsche ändern konnte/wollte. Der Patch soll folgende Fehler beheben:- Nightmare difficulty mode has been added - The graphic options have been extended - A number of balancing changes were included (overpowered enchantments, empty containers) - The interact button now also takes all items in a container - Compatibility fixes are present for various graphic cards (black screen problem) - A system fix was introduced that solves issues like invisible npc's and overpowered enemies - A number of minor fixes were done zum Download auf der offziellen SeiteZum Download bei uns unser Forum 

Dragon Knight Saga Patch veröffentlicht

Der Patch für die Dragon Knight Saga ist nun erneut veröffentlicht worden. Es sollen folgende Dinge behoben oder verbessert worden sein.-Nightmare difficulty mode has been added -The graphic options have been extended -A number of balancing changes were included (overpowered enchantments, empty containers) -The interact button now also takes all items in a container -Compatibility fixes are present for various graphic cards (black screen problem) -A system fix was introduced that solves issues like invisible npc's and overpowered enemies -A number of minor fixes were done Zum Patch auf der offziellen Seite unser Forum

Patch Ankündigung

Gestern wurde von Lar_q im offziellen Forum von Larian angekündigt, das der Patch sowohl für die FoV als auch DSK PC-Version nächste Woche für alle erscheinen soll. Der patch für die XBox 360 wird etwas später kommen, da dieser zusätzlich noch durch die QA von Microsoft durch muß.Orignialpostunser Forum 

Release der Dragon Knight Saga (PC)

Seit Anfang der Woche ist nun im deutschprachigen Raum, die PC Version der Dragon Knight Saga im Handel erhältlich. Die XBox Version wird nächste Woche folgen. Auszug aus der offziellen Pressemitteilung von dtp:dtp entertainment-Pressemitteilung vom 01.11.2010Divinity II - The Dragon Knight Saga ab sofort für den PC erhältlich – Box enthält Divinity II - Ego Draconis Director’s CutHamburg, 01.11.2010 – Mit Divinity II - The Dragon Knight Saga bringen die Larian Studios und dtp entertainment eine Sammelbox in den Handel, die es in sich hat: Zusätzlich zum kürzlich erschienenen Add On Divinity II - Flames of Vengeance enthält die Box eine überarbeitete Director’s Cut-Version des Hauptspiels Divinity II - Ego Draconis.Diese bietet diverse komplett überarbeitete und neu gestaltete Spielbereiche, eine verbesserte Performance durch eine optimierte Engine, verbesserte Texturen, Modelle und Lichteffekte sowie viele ersetzte Items, neu angepasste Skill-Balances sowie eine Überarbeitung der Gegnerplatzierung.Auch wurden die Kampfmechanik für eine effektivere Bekämpfung sehr starker Gegner überarbeitet und ein Casual Mode für unerfahrene Spieler hinzugefügt.Divinity II - The Dragon Knight Saga ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz am 29. Oktober 2010 für den PC erschienen und wird in Zusammenarbeit mit Focus Home Entertainment am 12. November 2010 für Xbox 360® veröffentlicht.unser Forum

Dragon Knight Saga und Patch

Die Divinity2 Dragon Knight Saga steht kurz vor der Veröffentlichung. Geplant ist es sie ab dem 5 November rauszubringen. Die DKS ist eien aufpolierte version bestehend aus dem Hauptspiel Divinity2-Ego Drakonis und dem Addon Flames of Vengeance.Erste Wertungen für diese Version kann man auf einge Portalen nachlesen. Dieses sind überwiegent Reviews für die XBox360 aud dem französchischen Bereich.Lynn von Larian hat ein paar kurz zusammengefasst. Post von lynnDesweiteren hat er mitgeteilt, das ein Patch für die Flames of Vengeance Version nach Release der DKS erscheinen wird. Ein genaues Datum wurde aber nicht angegeben.Post von Lynnunser Forum

Seiten